Wanderregionen

Tauche ein in unsere acht Wanderregionen der PremiumWanderWelten mit rund 200 vom Deutschen Wanderinstitut e.V. zertifizierten Premiumwegen. Ob Felsen, Hochgebirge, Wasser, Märchen oder Burgen – jede Region wird dich mit ihrem eigenen Charme in ihren Bann ziehen und mit den qualitativ hochwertigsten Wanderwegen Deutschlands verzaubern.

Tecklenburger Land

Die nördlichsten Premiumwanderwege
Toscana des Teutoburger Waldes

Die „Teutoschleifen“ locken den Wanderer ins Tecklenburger Land. Damit sind die sieben Wege im Teutoburger Wald die nördlichste Premiumwege-Region Deutschlands. Achwas, da es keine Premiumwege in Island, Norwegen und am Nordpol gibt, sind die Teutoschleifen auch die nördlichste Premiumwege-Region der Welt. Wie eine Perlenkette sind die Teutoschleifen am Hermannsweg zwischen Hörstel und Lienen aufgereiht. Streckenlängen zwischen sechs und dreizehn Kilometer sind extra familienfreundlich und gelenkschonend. Die Berge der Teutoschleifen kann man allesamt ohne Sauerstoffgerät erklimmen, hat aber trotzdem weite Aussichten ins Münsterland und ins Osnabrücker Land. Enthusiasten sprechen von der Toscana des Teutoburger Waldes, denn die nördlichen Ausläufer sind hügeliger, lieblicher, verspielter als die südlichen Regionen.

Jede Teutoschleife hat ihren speziellen Charme. Auf dem Bevergerner Pättken kann man das Nasse Dreieck, den Verkehrsknotenpunkt der deutschen Binnenschifffahrt bewundern. Der Waldauenweg bei Riesenbeck glänzt mit seiner Himmelsleiter, 256 Stufen auf dem Weg ins Himmelreich. Während die Dörenther Klippen mit einer eindrucksvollen Felslandschaft und begeisternden Panoramen inmitten herrlicher Wälder aufwarten. Der Tecklenburger Bergpfad lässt die Perle Tecklenburg funkeln. Der Canyon-Blick bei Lengerich überrascht mit einem tiefblauen Canyon. Und beim Holperdorper geht es – Holterdipolter – rauf und runter auf beiden Seiten des Teutoburger Waldkamms. Mit der Teutoschleife Heiliges Meer geht es auch mal ins Flachland mit einer wunderschönen Mischung aus Wasser, Wald, Moor, Feuchtwiesen und Heidelandschaft. Die Teutoschleifen bieten eine bezaubernde Landschaft, pittoreske Städtchen sowie aufregende Ausblicke – eben das nördlichste Highlight der PremiumWanderWelten.

In puncto Qualität setzt das Tecklenburger Land hohe Maßstäbe: es gehört zu den ersten vier Premium-Wanderregionen in Deutschland, die vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnet wurden und gehört damit zur Avantgarde der Wander-Destinationen. Hier wird den Wandergästen ein umfassendes Wandererlebnis auf Premumniveau garantiert. 

Manuel Andracks Gastro-Tipp:

Waldwirtschaft Malepartus. Eine urgemütliche Holzhütte im alpenländischen Stil. Ein frisches Andechser vom Fass, g’scheite Musik, Schweinshaxe. Nein, wir haben uns nicht verlaufen.
Direkt am Holperdorper kehren wir in der Waldwirtschaft Malepartus ein. Eine Jausenstation halt, auf schwindelerregenden 225 m über dem Meeresspiegel. Und endlich ist klar, dass der
Weißwurstäquator mitten durch den Teutoburger Wald verläuft.

Schatten