Dienstag, 17. Dezember 2019

Traumpfade-Land entwickelt neue Premium-Spazierwanderwege

Eröffnung im Spätherbst 2020 geplant

Neu in die Familie der Premiumwanderwege im Traumpfade-Land werden die Traumpfädchen Nette-Romantikpfad Ochtendung, Mendiger RömerReich, Niederfeller Schweiz und Virneburger Burgblicke aufgenommen. Der Nette-Romantikpfad bei Ochtendung hat ein Länge von 7,6 Kilometern und weist 150 Höhenmeter sowie Steigungen von maximal 12 Prozent auf. 90 Höhenmeter und maximale Steigungen von 16 Prozent bringt das 3,5 Kilometer lange Traumpfädchen Mendiger RömerReich mit sich. Die Niederfeller Schweiz lässt sich auf einem Rundweg von 4,1 Kilometer Länge erwandern, wobei es 125 Höhenmeter und maximale Steigungen von 16 Prozent zu bewältigen gilt. Der kürzeste der vier neuen Traumpfädchen ist „Virneburger Burgblicke“. Die 3,4 Kilometer lange Strecke weist 80 Höhenmeter und Steigungen von maximal 13 Prozent auf.

Ausgewählt wurden die neuen Spazierwanderwege nach besonderen Kriterien und auf Vorschlag von Jochen Becker vom Fachplanungsbüro für Premiumwanderprodukte. Dabei fielen beispielsweise naturnahe Wegebeläge, offene Wälder, Gewässer und Uferzonen sowie abwechslungsreiche Aussichten, kulturelle Sehenswürdigkeiten und schöne Ortsbilder positiv ins Gewicht. Und nicht zuletzt durfte es bei der Auswahl keinen Qualitätsverlust zu den zehn bereits bestehenden  Traumpfädchen geben. Denn: „Jede Marke ist nur so gut wie das schlechteste Glied“, sagt Jochen Becker.

Weitere Informationen über die Traumpfade und Traumpfädchen im Rhein-Mosel-Eifel-Land unter www.traumpfade.info.

Schatten