Samstag, 05. September 2015

Ersten drei Premium-Wanderregionen ausgezeichnet

Die Regionen Saar-Hunsrück, Tecklenburger Land und Traumpfadeland Rhein-Mosel-Eifel wurden auf der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf am 5. September 2015 als erste drei Premium-Wanderregionen vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnet.

Einige Regionen haben sich diesen neuen Herausforderungen bereits gestellt und eine Markenbildung zunächst beim Wegeangebot vorangebracht. Um diese Erfolge auszubauen und die Spitzenposition zu sichern, ist eine schnelle Weiterentwicklung mit einem umfassenden, qualitativ anspruchsvollen Gesamtangebot für Wanderer erforderlich.

So wird heute ein umfassendes und aktuelles Informationssystem zu den Wegen erwartet. Der Gast möchte eine unverwechselbare Region kennenlernen, es gilt also Alleinstellungsmerkmale darzustellen. Insbesondere Gastronomie- und Übernachtungsleistung, aber auch Mobilitätsangebote sind für ein gelungenes Wandererlebnis von fast ebenso großer Bedeutung wie der Weg selbst. Immer wichtiger wird dabei die Verfügbarkeit von regionalen Produkten.

Die Premium-Wanderregionen setzen auf Naturschutz und Erhaltung der Kulturlandschaft und streben Kooperationen mit Naturparks, Nationalparks, Naturschutzorganisationen wie NABU und BUND, sowie weiteren Nutzergruppen der Natur an.

Das Konzept besteht aus vier Bausteinen – Ausstattung mit Wanderwegen, Wander-Informationssystem, Angebot von wanderfreundlichen Gastgebern, Angebote von geführten Wanderungen und Events. Es müssen alle Kernkriterien und jeweils 3 Wahlkriterien erfüllt sein. Nach erfolgter Zertifizierung werden die Premium-Wanderregionen mit den entsprechenden Wahlkriterien auf der Webseite des Deutschen Wanderinstitutes dargestellt. Die Zertifizierung erfolgt durch das Deutsche Wanderinstitut. Sie hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Die Word-Bild-Marke für die Premium-Wanderregion ist für ganz Europa geschützt.

www.wanderinstitut.de/premium-wanderregionen/

Schatten